HILFE die Einheimischen – ShopByLocals ist ein unabhängig Marktplatz
aufgrund lokale Geschäfte auf der ganzen Welt.

en English
en English
Möchte chatten ?
© ShopByLocals 2020 - 2021. Alle Rechte vorbehalten.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
ShopByLocals – VERKÄUFER

Die Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 20. August 2020 aktualisiert

Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie beginnen, Produkte oder Dienstleistungen über die Website zu nutzen oder zu verkaufen.
Unsere Richtlinien sollen dazu beitragen, ein faires und sicheres Handelserlebnis für alle ShopByLocals-Benutzer zu schaffen. Als Verkäufer sind Sie dafür verantwortlich, die Verkaufsrichtlinien von SBL regelmäßig zu überprüfen und einzuhalten und Ihren Verpflichtungen gemäß den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von SBL nachzukommen.

1. ALLGEMEINE INFORMATION

ShopByLocals.com

HubLearn

CVR-Nr. DK-39964104

Adresse: Edvard Thomsens Vej 39, CPH 2300 Dänemark

E-Mail: [E-Mail geschützt]

Telefonnummer: +45-538-53276 (+45-538 LEARN)

At shopbylocals.comkönnen Sie als Verkäufer Produkte (physisch und digital) und Dienstleistungen an alle unsere Käufer verkaufen. shopbylocals.com fungiert ausschließlich als Vertreter für jeden Verkäufer (die Drittparteien, die Waren verkaufen) über shopbylocals.com. Beim Verkauf von Waren an einen Käufer weiter shopbylocals.comschließt der Verkäufer direkt mit dem Käufer als Vertragspartei einen Vertrag ab und ist der Verkäufer für die Lieferung der Ware verantwortlich. shopbylocals.com ist daher nicht verantwortlich für die Erfüllung der mit dem Verkäufer geschlossenen Vereinbarungen. ShopByLocals versteht sich somit als Marktplatz und Werbeplattform, die lediglich den Kontakt zwischen Ihnen als Verkäufer und dem Verbraucher vermittelt. Sie sind für die Vertragserfüllung verantwortlich. Der Käufer wird sich daher bei Fragen zu dem konkreten Produkt an den Verkäufer wenden.

Sie müssen mindestens achtzehn (18) Jahre alt sein, um auf den Websites zu handeln, sofern auf dieser Website nichts anderes angegeben ist. Bei der Bestellung von Artikeln auf ShopByLocals Website bestätigen Sie, dass Sie 18 Jahre oder älter sind. Darüber hinaus stimmen Sie allem zu  Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien.

2. VERKAUF ÜBER DEN SBL MARKET PLACE

Wenn Sie über SBL mit einem unserer Käufer einen Vertrag über den Verkauf eines Produkts abgeschlossen haben, das Sie liefern müssen, erhalten Sie per E-Mail eine Auftragsbestätigung (Bestätigung), dass der Kauf des Artikels abgeschlossen ist. Die Lieferung des Artikels erfolgt gemäß den Angaben im konkreten Kauf und den Angaben in der Auftragsbestätigung (Quittung).
Als Verkäufer sollten Sie überprüfen, ob die Auftragsbestätigung auf dem Artikel mit der Bestellung übereinstimmt. Wenn nicht, sollten Sie Ihren Käufer so schnell wie möglich per E-Mail, Telefon oder Live-Chat kontaktieren, damit die Bestellung korrekt wird.

Überprüfung der Verkäuferidentität (SIV)
Nachdem Sie sich registriert haben, aber bevor Sie mit dem Verkauf beginnen, überprüft SBL Ihre Identität mit dem Prozess zur Überprüfung der Verkäuferidentität (SIV). Verkäufer müssen SIV bei der Registrierung ausfüllen und Dokumente zur Überprüfung der primären Kontaktperson vorlegen. Dies ist die Person, die Zugriff auf das Zahlungskonto „Verkaufen bei SBL“ hat, die Registrierungsinformationen im Namen des Kontoinhabers (des registrierten Verkäufers) bereitstellt und Transaktionen wie Auszahlungen und Rückerstattungen initiiert. Handlungen der primären Kontaktperson gelten als vom Kontoinhaber vorgenommen. Zu den erforderlichen Unterlagen gehören:
• Reisepass oder Führerschein und Geburtsurkunde
• Adressnachweis, verifiziert durch Stromrechnung, Mietquittung, Kontoauszug, Kabelfernsehrechnung oder Kreditkartenabrechnung
Nachdem Sie die SIV bestanden und begonnen haben, speziell bei SBL zu verkaufen, ist SBL durch EU-Gesetze verpflichtet, eine zusätzliche Überprüfung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Daten durchzuführen. Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn diese Überprüfung erforderlich ist. Typische Dokumente, die von Ihnen benötigt werden, sind Reisepass oder Personalausweis, Adressnachweis, Gewerbeschein.

Verbotene Verkäuferaktivitäten
Es gibt Richtlinien zu verbotenen Verkäuferaktivitäten und -handlungen. Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann zur Streichung von Angeboten, zur Aussetzung der Nutzung von SBL-Tools und -Berichten und zum Entzug der Verkaufsprivilegien führen.
Produktkonformität
Ihre Produkte und Angebote müssen allen Gesetzen und Vorschriften sowie den SBL-Richtlinien entsprechen, einschließlich unserer Kategorie-, Produkt- und Inhaltsbeschränkungen. Wenn Sie Fragen zur Konformität Ihrer Produkte oder zu Ihren gesetzlichen Verpflichtungen auf den EU-Marktplätzen haben, empfehlen wir Ihnen, sich an einen unserer externen Lösungsanbieter zu wenden.

3. PREIS UND ZAHLUNG

Sie als Verkäufer legen die Preise des Produkts/der Dienstleistung fest.

Alle angegebenen Preise sind Richtpreise inkl. Mehrwertsteuer und Steuern im Land der Empfängerbestellung.

Beim Verkauf auf SBL werden die auf der Website angegebenen Preise verwendet. Der Käufer kann auf folgende Weise bezahlen: Dankort, VISA, Visa Electron, Mastercard, American Express, JCB und Maestro, PayPal, Stripe, Banküberweisung, Kreditkarten, AliPay, ApplePay, Gutscheine im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren und Zahlung per Kreditkarte . SBL ist für den Internethandel zugelassen.

Für Kreditkarten werden keine Gebühren erhoben.

Der Betrag wird erst mit Versand der Ware vom Kartenkonto des Käufers abgebucht.

Der Verkauf eines Produkts ist erst dann abgeschlossen, wenn es uns gelingt, die Zahlung zu registrieren. Wenn die Zahlung beim ersten Versuch fehlschlägt (z. B. weil das angegebene Kartenkonto nicht existiert, keine Deckung hat, die Kreditkartennummer falsch ist oder die Karte das Kreditlimit erreicht hat), wird der Kauf nicht abgeschlossen.

Sobald die Zahlung des Käufers abgeschlossen ist, erhalten Sie, wie oben erwähnt, eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Diese E-Mail ist die Quittung des Käufers und ein Beweis dafür, dass die Bestellung und Zahlung des Käufers abgeschlossen wurde. Eine Zahlung per Nachnahme (COD) ist nicht möglich.

4. ZAHLUNG AN DEN VERKÄUFER

Sobald der Käufer eine Bestellung aufgibt und die Produkte/Dienstleistungen erfolgreich bezahlt, wird die Zahlung für den Verkäufer für 14-30 Tage reserviert, was die Lieferzeit und die 14-tägige Bedenkzeit berücksichtigt. Wenn der Käufer nach dieser Frist mit der Bestellung zufrieden ist, überweist SBL die Zahlung auf das registrierte Konto des Verkäufers.

5. STEUERPOLITIK

Verkäufer müssen alle Steuervorschriften befolgen, die für SBL-Verkäufe gelten. Unsere Richtlinie hilft bei der Bereitstellung von Leitlinien für Steuern. Da SBL keine Steuerberatung geben kann, sollten sich Verkäufer an die zuständige Steuerbehörde wenden, um weitere Informationen zu ihren Steuerpflichten zu erhalten. Verkäufer sind gemäß allen geltenden Gesetzen für die Zahlung von Steuern im Zusammenhang mit der Nutzung von SBL verantwortlich.

Income Tax

Verkäufer sind gesetzlich verpflichtet, Einkommen aus SBL-Verkäufen zu versteuern und zu entrichten.

Steuer auf SBL-Gebühren

  • Je nach Standort des Verkäufers können Mehrwertsteuer (MwSt.), Waren- und Dienstleistungssteuer (GST) oder ähnliche Verbrauchssteuern auf die SBL-Verkaufsgebühren anfallen.
  • Verkäufer mit einer Steuernummer, die SBL ausschließlich geschäftlich nutzen, können eine Steuerbefreiung ihrer SBL-Verkaufsgebühren beantragen

Umsatzsteuer auf Artikel, die bei SBL verkauft werden

  • Die Registrierungsadresse des Verkäufers muss aktuell sein und darf nicht falsch darstellen, wo sich seine Artikel befinden
  • Abhängig vom Standort des Artikels und der Lieferadresse des Käufers können Steuern auf den Listenpreis oder an der Kasse hinzugefügt werden
  • Verkäufer sollten Steuern nur in Staaten erheben, in denen sie dazu berechtigt sind, und sollten nur den gesetzlich zulässigen Betrag einziehen
  • Angebote dürfen keine Umsatzsteuerinformationen im Titel, Bild oder in der Beschreibung des Artikels enthalten
  • Je nach Standort des Käufers und Verkäufers können Mehrwertsteuer, Waren- und Dienstleistungssteuer (GST) oder ähnliche Verbrauchssteuern auf Artikel anfallen, die bei SBL verkauft werden
  • Basierend auf den geltenden Steuergesetzen berechnet, erhebt und überweist SBL die Umsatzsteuer im Namen der Verkäufer für Artikel, die an Kunden in bestimmten Bundesstaaten versandt werden.
  • Sobald SBL mit der Erhebung von Steuern in den erforderlichen Staaten beginnt, ist keine Aktion Ihrerseits erforderlich, und es fallen keine Kosten oder Gebühren für die automatische Berechnung, Erhebung und Abführung der Umsatzsteuer durch SBL an. Das Inkassoverfahren gilt für alle Verkäufe mit Lieferung in die erforderlichen Bundesstaaten, unabhängig davon, ob der Verkäufer seinen Sitz innerhalb oder außerhalb der Vereinigten Staaten hat. Verkäufer, die eine Lieferung in die USA anbieten, können den Verkauf von Artikeln in die erforderlichen Bundesstaaten oder die automatische Erhebung der Umsatzsteuer durch SBL nicht ablehnen.
  • Europäische Union: Mehrwertsteuer (VAT) können für Artikel gelten, die an Käufer in der Europäischen Union verkauft werden
  • Andere Länder: Für Informationen zu Steuerpflichten beim Verkauf an Käufer in allen anderen Ländern wenden Sie sich bitte an die zuständige Steuerbehörde

6. REGISTRIERUNG

1 – Registrieren Sie Ihr Verkäuferkonto

2 – Laden Sie Ihre Angebote hoch

3 – Kunden sehen und kaufen Ihre Produkte

4 – Liefern Sie Ihre Produkte an die Kunden

5 – Erhalten Sie Ihre Zahlungen

In Anbetracht Ihrer Nutzung des Dienstes erklären Sie sich damit einverstanden: (a) wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Informationen über sich selbst bereitzustellen, wie im Registrierungsformular des Dienstes („Registrierungsdaten“) verlangt, und (b) die Registrierung zu pflegen und unverzüglich zu aktualisieren Daten, um sie wahr, genau und vollständig zu halten.

Wenn Sie Informationen angeben, die unwahr, ungenau oder unvollständig sind, oder wir begründeten Anlass zu der Annahme haben, dass diese Informationen unwahr, ungenau oder unvollständig sind, haben wir das Recht, Ihr Konto zu sperren oder zu kündigen und jegliche zukünftige Nutzung des Dienstes zu verweigern (bzw irgendein Teil davon).

Kontoregistrierungsdokumente

Bitte geben Sie die folgenden Informationen an, wenn Sie Ihr neues Verkäuferkonto registrieren:

  • Erstellen Sie ein Stripe-, PayPal- oder Bankkonto, um Verkäufe zu erhalten. Wir können bei der Kontoerstellung behilflich sein
  • Telefonnummer
  • Registrierungsdetails des Unternehmens (Firmenname, geschäftliche E-Mail-Adresse, Geschäftslizenz, Informationen zur primären Kontaktperson)
  • Informationen zum rechtlichen/wirtschaftlichen Eigentümer
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, erforderlich, wenn Sie die Richtlinien im vorherigen Abschnitt erfüllen: Verwaltung europäischer Steuern (MwSt.)

7. LIEFERUNG UND FRACHT

Bei verspäteter oder falscher Lieferung ohne Verschulden von SBL können wir nicht haftbar gemacht werden. Der Käufer sollte sich daher an Sie als Verkäufer wenden.

Die Frachtinformationen wie Name des Spediteurs/der Spediteure, Frachtpreise, voraussichtliche Lieferzeit und sonstige besondere Bedingungen, z. B. Lieferung bis Bordsteinkante, ohne Treppensteigen usw., werden während des Bezahlvorgangs je nach Wahl des Käufers und im angezeigt Bedingungen des Verkäufers. Sie wird in der Bestellbestätigungs-E-Mail und in Ihrem Dashboard angezeigt.

Gutscheine und Geschenkgutscheine

Insbesondere zur Einlösung von Gutscheinen und Geschenkgutscheinen beim Verkäufer.

Der Verkäufer muss möglicherweise den Zugriff auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung einschränken. Reservierungen werden für ausverkaufte Termine vorgenommen.

Verfall von Geschenkgutscheinen und Gutscheinen. Die Gültigkeitsdauer von Geschenkgutscheinen / Gutscheinen ist grundsätzlich auf dem Gutschein angegeben. Sofern auf der Geschenkkarte / dem Gutschein nichts vermerkt ist, beträgt die Gültigkeitsdauer 3 Jahre ab Ausstellungsdatum. Hat der Käufer einen Gutschein erworben, der sich auf ein Produkt bezieht, das vom Verkäufer nur für einen begrenzten Zeitraum, zu einem bestimmten Termin oder ähnlichem (z. B. Event/Veranstaltung) angeboten wird, so wird die Gültigkeit des Gutscheins automatisch auf diesen begrenzt .

Alle Gutscheine sind mit einem eindeutigen Code versehen. Der Verkäufer muss diesen Code verwenden, wenn Käufer den Gutschein einlösen.

8. LIEFERN SIE IHRE PRODUKTE AN DEN KUNDEN

Versende und erfülle Produkte, die du auf SHOPBYLOCALS verkaufst, aus deinem eigenen lokalen Lagerbestand.

Indem Sie Ihre Bestellungen selbst an Ihre Kunden versenden, sind Sie für das Kundenerlebnis vom Versand bis zur Rücksendung verantwortlich. Sie müssen in der Lage sein, Kundensupport in der Landessprache jedes Marktplatzes anzubieten, auf dem Sie verkaufen.

A-to-Z-Garantie

Die A-bis-Z-Garantie wurde entwickelt, um Situationen zu behandeln, in denen ein Kunde ein Produkt entweder nie erhalten hat oder ein Produkt erhalten hat, das von dem abweicht, was der Kunde bestellt oder erwartet hat.

Befolgen Sie diese Best Practices, um Ansprüche und Rückbuchungen zu vermeiden:

  • Reagieren Sie umgehend auf Kunden-E-Mails
  • Proaktiv erstatten
  • Beschreiben Sie Produkte genau und liefern Sie klare Bilder (Bilder und/oder Videos)
  • Versenden Sie mit Sorgfalt. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Tage für den Versand an verschiedene Standorte.
  • Bestätigen Sie Sendungen und geben Sie Tracking-Informationen an (Track & Trace-Nummer)
  • Stellen Sie sicher, dass der Käufer den Artikel erhalten hat
  • Nicht vorrätige Bestellungen umgehend stornieren
  • Termine bestätigen
  • Erledigen Sie alle Aufgaben wie auf der Detailseite eines aufgeführten Dienstes beschrieben outline
  • Beheben Sie die Servicequalitätsprobleme des Käufers: Bieten Sie an, eine Situation zu beheben, indem Sie das Qualitätsproblem eines Käufers kostenlos beheben

Anmerkungen: Bitte beachten Sie, dass Sie als VERKÄUFER für Gewährleistungen, Rückerstattungen und andere vom Kunden angesprochene Probleme verantwortlich sind. Nach der Bestellung des Käufers wird die Zahlung von ShopByLocals reserviert. Sie erhalten die Zahlung 14 Tage, nachdem der Käufer den/die Artikel erhalten hat, ohne dass eine Rücksendung oder Rückerstattung verlangt wird.

 

Richtlinie zu Verkaufspraktiken

Klare Käufererwartungen festzulegen und diese dann zu erfüllen oder zu übertreffen, ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Käufer glücklich zu machen und eine reibungslose Transaktion sicherzustellen.

Einige der einfachsten Dinge, die Sie tun können, sind genaue und konsistente Angaben zu Ihren Artikeln und klare und genaue Angaben zu den Verkaufsbedingungen. Sie sollten auch alle Anstrengungen unternehmen, um von Anfang bis Ende einen hervorragenden Kundenservice zu bieten, einschließlich:

  • Beheben Sie die Servicequalitätsprobleme des Käufers: Bieten Sie an, eine Situation zu beheben, indem Sie das Qualitätsproblem eines Käufers kostenlos beheben
  • Berechnung angemessener Versand- und Bearbeitungskosten
  • Geben Sie Ihre Bearbeitungszeit und Ihre Rückgabebedingungen in Ihrem Angebot an
  • Sofortige Beantwortung von Käuferfragen
  • Während der gesamten Transaktion professionell sein
  • Stellen Sie sicher, dass der Artikel wie in Ihrem Angebot beschrieben an den Käufer geliefert wird
  • Häufige Überprüfung und Aktualisierung der Angebote, um sicherzustellen, dass alle Informationen – wie Bestandsstatus und Artikelzustand – korrekt und aktuell sind

 

Verkäuferschutzrichtlinie

Wenn Sie Ihre Serviceversprechen einlösen, um gute Kauferlebnisse zu schaffen, schützen wir Sie vor missbräuchlichem Kaufverhalten und vor Ereignissen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen.

 

Missbräuchliche Kaufaktivitäten

Wenn wir feststellen, dass ein Käufer gegen die Richtlinie zu missbräuchlichen Käufern verstoßen hat, entfernen wir alle von diesem Käufer geposteten Rückmeldungen und Mängel, einschließlich geöffneter Fälle in den Servicekennzahlen. Wir können diesen Käufer auch daran hindern, Rückgabeanträge bei SBL einzureichen. In schwerwiegenden Fällen oder wiederholtem missbräuchlichem Verhalten können wir das Konto des Käufers sperren.

Sie können uns helfen, indem Sie den Käufer melden und klar beschreiben, was er tut. Dies hilft uns, potenzielle Richtlinienverstöße zu untersuchen und Maßnahmen zu Ihrem Schutz zu ergreifen.

Beispiele:

  • Ein Artikel wird zurückgegeben, nachdem er vom Käufer benutzt oder beschädigt wurde
  • Ein Käufer hat sein Gebot zurückgezogen oder nicht bezahlt
  • Ein Käufer verlangte etwas, das nicht in der ursprünglichen Auflistung angeboten wurde
  • Ein Artikel kam verspätet an, aber die Sendungsverfolgung zeigt, dass Sie rechtzeitig versendet haben
  • Unwetter oder Transportunterbrechungen führten dazu, dass der Artikel verspätet eintraf

 

Schutzmaßnahmen für Managed-Payment-Verkäufer

Wenn ein Käufer einen Zahlungsstreit einreicht und die Transaktion schutzfähig ist, übernehmen wir den Betrag des Streits und erlassen die Gebühr, wenn Folgendes zutrifft, bevor der Zahlungsstreit eingegangen ist:

Wenn ein Käufer meldet, dass er seinen Artikel nicht erhalten hat:

 

  • Ein Käufer verlangte etwas, das nicht in der ursprünglichen Auflistung angeboten wurde
  • Ein Fall der SBL-Geld-zurück-Garantie wurde zu Ihren Gunsten festgestellt, oder
  • Sie haben Ihren Käufer zurückerstattet, oder
  • Sie haben Tracking-Informationen bereitgestellt, die Folgendes beinhalteten:
    • Lieferstatus 'geliefert'
    • Lieferdatum
    • Lieferadresse, die mit der Adresse auf der Bestellung übereinstimmt

Wenn ein Käufer meldet, dass ein Artikel nicht mit der Angebotsbeschreibung übereinstimmt:

  • Ein Käufer verlangte etwas, das nicht in der ursprünglichen Auflistung angeboten wurde
  • Ein Fall der SBL-Geld-zurück-Garantie wurde zu Ihren Gunsten festgestellt, oder
  • Sie haben Ihrem Käufer den vollen Betrag erstattet, oder
  • Sie haben zuvor eine teilweise Rückerstattung für einen Artikel veranlasst, der gebraucht oder beschädigt an Sie zurückgesendet wurde

Wenn ein Käufer meldet, dass er die Transaktion nicht erkennt:

  • Sie haben Tracking-Informationen bereitgestellt, die Folgendes beinhalteten:
    • Lieferstatus 'geliefert'
    • Lieferdatum
    • Lieferadresse, die mit der Adresse auf der Bestellung übereinstimmt

 

Berechtigung zum Schutz

Wenn Sie Folgendes tun, haben Sie keinen Anspruch auf Verkäuferschutz:

  • Arbeiten Sie mit einer falschen Identität
  • Halten Sie Ihre Serviceversprechen nicht ein (z. B. Nichteinhaltung Ihrer Rückgaberichtlinie)
  • Sie haben in der Vergangenheit schwerwiegende Richtlinienverstöße begangen, z. B. den Verkauf von Fälschungen, die Verwendung verbotener Formen des Direktversands oder die Entnahme von Verkäufen von SBL
  • Missbrauch des Schutzes, z. B. übermäßiges Melden falscher „Artikel nicht wie beschrieben“-Anfragen oder unfaire Gewährung einer zu niedrigen Teilrückerstattung

Die meisten Transaktionen auf SBL sind durch den Verkäuferschutz abgedeckt. Folgende Situationen sind jedoch nicht abgedeckt:

Fahrzeuge, Immobilien, zum Verkauf stehende Websites und Unternehmen, Kleinanzeigen, Dienstleistungen, digitale Inhalte, immaterielle Güter und einige Kategorien von Geschäftsausstattung

 

Shill-Gebotsrichtlinie

Shill-Bieten findet statt, wenn jemand – einschließlich Familie, Freunde, Mitbewohner, Angestellte oder Online-Verbindungen – auf einen Artikel bietet, mit der Absicht, seinen Preis oder seine Attraktivität künstlich zu erhöhen. Darüber hinaus können Mitglieder nicht auf Artikel bieten oder Artikel kaufen, um das Feedback eines Verkäufers künstlich zu erhöhen oder die Suchposition des Artikels zu verbessern.

 

Richtlinie zur Vermeidung von SBL-Gebühren

Das Vermeiden von SBL-Gebühren ist nicht erlaubt, ob absichtlich oder nicht. Verkäufer, die versuchen, SBL-Gebühren zu vermeiden, schaffen ein Risiko für sich selbst und eine schlechte Erfahrung für Käufer. Beispiele für die Vermeidung von Gebühren sind das Unterbreiten von Kauf- oder Verkaufsangeboten außerhalb von SBL, die Aufforderung an den Käufer, zusätzliche Käufe zu tätigen, oder die Erhebung überhöhter Versandkosten. Verkäufer sind für die Zahlung von Gebühren für alle Verkäufe verantwortlich, die unter Verwendung einiger oder aller SBL-Dienste getätigt werden, selbst wenn die Verkaufsbedingungen abgeschlossen sind oder die Zahlung außerhalb von SBL erfolgt.

 

Richtlinie zum Missbrauch unbezahlter Artikel

Die meisten Verkäufe bei SBL verlaufen reibungslos, aber gelegentlich zahlt ein Käufer möglicherweise nicht für einen Artikel, zu dessen Kauf er sich verpflichtet hat. In diesem Fall können Sie uns dies mitteilen, indem Sie einen Fall für einen nicht bezahlten Artikel eröffnen. Wir nehmen diese Meldungen ernst, daher ist es strengstens verboten, einen unbezahlten Artikel fälschlicherweise zu melden.

Unbezahlte Artikel werden auf dem Konto eines Käufers markiert und können dazu führen, dass Maßnahmen gegen sie ergriffen werden. Daher sollten Verkäufer niemals einen unbezahlten Artikel fälschlicherweise melden und können dafür einer Reihe von Maßnahmen unterliegen.

 

Richtlinie zum geistigen Eigentum

Einträge oder Produkte, die die geistigen Eigentumsrechte anderer verletzen, sind auf SBL nicht erlaubt. Es liegt im Interesse von SBL sicherzustellen, dass rechtsverletzende Artikel von der Website entfernt werden, da sie illegal sind und das Vertrauen unserer Käufer und Verkäufer untergraben.

Nur Inhaber von Rechten an geistigem Eigentum können SBL-Angebote melden, die ihre Urheber-, Marken- oder andere Rechte an geistigem Eigentum verletzen.

Mitglieder, die nicht der Rechteinhaber sind, können dennoch helfen, indem sie sich mit dem Eigentümer in Verbindung setzen und ihn ermutigen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Aktivitäten, die nicht den SBL-Richtlinien entsprechen, können zu einer Reihe von Maßnahmen führen, darunter zum Beispiel: verwaltungstechnisches Beenden oder Stornieren von Angeboten, Ausblenden oder Herabstufen aller Angebote aus den Suchergebnissen, Herabsetzen der Verkäuferbewertung, Kauf- oder Verkaufsbeschränkungen und Kontosperrung. Alle gezahlten oder zu zahlenden Gebühren in Bezug auf Einträge oder Konten, für die wir Maßnahmen ergreifen, werden Ihrem Konto nicht erstattet oder anderweitig gutgeschrieben.

 

Verbotene und eingeschränkte Artikel

Obwohl Sie fast jeden Artikel auf SBL verkaufen können, ist die Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Community eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen.

Aus diesem Grund und um den lokalen gesetzlichen Beschränkungen zu entsprechen, ist die Auflistung einiger Produktkategorien eingeschränkt oder vollständig verboten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Artikel, den Sie auflisten möchten, zulässig ist oder nicht, wählen Sie die entsprechende Kategorie aus der Liste unten aus, um dies herauszufinden.

Richtlinienübersicht zu verbotenen und eingeschränkten Artikeln

Bevor Sie Ihren Artikel auflisten, vergewissern Sie sich, dass wir ihn bei SBL zulassen, und finden Sie heraus, ob wir bestimmte Regeln und Bedingungen dafür haben, wie Sie ihn auflisten sollten. Überprüfen Sie die Liste der verbotenen und eingeschränkten Gegenstände unten. Sie müssen auch sicherstellen, dass der Verkauf Ihres Artikels allen Gesetzen und zusätzlichen Beschränkungen entspricht, die für Zahlungsdienste gelten, die auf SBL angeboten werden, wie z. B. Kreditkartenverbände oder Netzwerkregeln.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote und Produkte diesen Richtlinien entsprechen. Wenn dies nicht der Fall ist, werden sie möglicherweise entfernt, und Sie können einer Reihe anderer Maßnahmen unterliegen, darunter Einschränkungen Ihrer Kauf- und Verkaufsrechte und die Sperrung Ihres Kontos.

Regeln verstehen

Unsere Richtlinien basieren häufig auf Landes- und Landesgesetzen, obwohl wir unsere Richtlinien in einigen Fällen auch auf Beiträge unserer Mitglieder und nach unserem eigenen Ermessen stützen können, insbesondere bei gefährlichen oder sensiblen Gegenständen.

Wenn Sie international verkaufen, lesen Sie unsere internationale Handelsrichtlinie. Obwohl der Verkauf bestimmter Artikel in Ihrem Land legal sein kann, können sie anderswo illegal sein.

9. HÖHERE GEWALT

Weder die SBL noch der Verkäufer haften für die Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag, wenn die Nichterfüllung des Geschäfts auf höhere Gewalt oder höhere Gewalt zurückzuführen ist und die Parteien die Behinderung nicht hätten berücksichtigen oder nachträglich durch Unterzeichnung des Vertrages vermeiden dürfen Vereinbarung.

10. WIDERRUFSRECHT

Wenn ein Verbraucher bei uns einkauft, hat er eine 14-tägige Bedenkzeit, in der Käufer das Recht haben, den Kauf zu stornieren. Die Frist bedeutet, dass der Käufer nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit hat, dem Verkäufer mitzuteilen, dass der Käufer den Kauf stornieren möchte. Der Käufer muss sich zuerst mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor er die Artikel zurücksendet. Der Käufer kann über die Shopseite einen Widerrufsantrag ausfüllen oder eine E-Mail an den Verkäufer senden oder das Standard-Widerrufsformular verwenden, das Sie am Ende der Geschäftsbedingungen finden.

 

Diese Widerrufsfrist endet 14 Tage nach dem Tag, an dem der Käufer die Ware erhalten hat. Wenn der Käufer mehrere Artikel in derselben Bestellung bestellt hat und diese getrennt geliefert werden, läuft die Frist ab dem Tag, an dem der Käufer den letzten Artikel erhalten hat.

Besteht der Kauf aus mehreren Sendungen oder Teilen, erlischt das Widerrufsrecht 14 Tage nach Erhalt der letzten Sendung oder des letzten Teils beim Käufer.

Betrifft der Vertrag regelmäßige Warenlieferungen über einen bestimmten Zeitraum, erlischt das Widerrufsrecht des Käufers 14 Tage nach dem Tag, an dem der Käufer das erste Paket erhält.

 

Der Käufer kann den Kauf nicht stornieren, indem er die Annahme der Ware verweigert, es sei denn, er informiert uns gleichzeitig.

10.1 Stornieren eines Teils des Kaufs

Wenn der Käufer mehr als einen Artikel vom Verkäufer gekauft hat, kann der Käufer einen oder mehrere Artikel zurückgeben, auch wenn sie in einer einzigen Bestellung gekauft wurden.

 

10.2 Rücksendung der Ware

Wenn der Käufer Sie darüber informiert hat, dass er den Kauf storniert, hat der Käufer 14 Tage Zeit, um die Waren an den Verkäufer zurückzusenden. Der Käufer muss die Rücksendung des Pakets selbst bezahlen und haftet, wenn es während des Transports beschädigt wird.

 

Einige Waren können nicht auf dem normalen Postweg zurückgesendet werden.

 

10.3 Kein Widerrufsrecht

Lieferungen von Speisen und Getränken oder anderen Gegenständen des gewöhnlichen Haushaltsbedarfs, die durch einen gewerblichen Spediteur, der regelmäßig Waren in das Gebiet des Käufers liefert, physisch an die Adresse oder den Arbeitsplatz des Käufers geliefert werden,

Begründung oder Übertragung von Rechten an Immobilien. Dies gilt jedoch nicht für Finanzdienstleistungen oder Verträge über die Vermietung von Immobilien,   

 

Bau eines Gebäudes, 

 

Vereinbarungen über Nutzungsrechte an Unterkünften auf Teilzeitbasis etc.

 

Vereinbarungen über Pauschalreisen, 

 

Spiele, bei denen für die Teilnahme eine Zahlung geleistet wird,

 

Erbringung nichtfinanzieller Dienstleistungen, für die die Lieferung abgeschlossen ist, wenn der Käufer zuvor akzeptiert hat, dass die Dienstleistung beginnen soll, und dieser Käufer dadurch sein Widerrufsrecht verliert,

 

Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig persönlicher Natur sind,

 

Lieferungen von Waren, von denen angenommen werden kann, dass sie leicht verderblich sind oder schnell verjähren,

 

Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

Lieferungen von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit bei Anlieferung mit anderen Waren vermischt und nicht wieder trennbar sind, 

 

Lieferungen von alkoholischen Getränken, für die bei Abschluss des Vertrags ein Preis festgelegt wurde, wenn die Lieferung erst 30 Tage später erfolgen kann und der tatsächliche Wert von Marktschwankungen abhängt, auf die der Händler keinen Einfluss hat, 

 

Vereinbarungen über bestimmte dringende Reparatur- oder Wartungsarbeiten an der Adresse des Käufers, die er ausdrücklich verlangt hat,

 

Lieferungen von versiegelten Ton- oder Bildaufnahmen oder Computersoftware, wenn Sie das Siegel gebrochen haben, 

 

Lieferungen von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten, jedoch nicht, wenn diese im Abonnement geliefert werden,

 

Verträge, die bei einer öffentlichen Versteigerung geschlossen wurden,

Beherbergungsverträge, jedoch nicht zu Wohnzwecken; Mietwagen, Verpflegungs- oder Freizeitangebote, wenn der Termin oder Zeitraum vereinbart wurde. (Letztgenanntes können Lehrgänge, Aufführungen, Kundgebungen etc. sein) 

 

Lieferung digitaler Inhalte wie Computerprogramme, Apps, Spiele, Musik, Filme etc. 

die nicht körperlich, zB auf CD oder DVD, geliefert werden, wenn der Käufer vorher zugestimmt hat, dass mit der Umsetzung begonnen wird und der Käufer dadurch sein Widerrufsrecht verliert

 

Finanzdienstleistungen nach dem Gesetz über Hypothekendarlehen und Hypothekendarlehen etc.

Vereinbarungen über Waren, Wertpapiere oder Dienstleistungen, deren Preise von Marktschwankungen abhängen, auf die der Händler keinen Einfluss hat, wenn diese Schwankungen während der Widerrufsfrist auftreten können.

10.4 Der Zustand des Artikels, wenn der Käufer ihn zurücksendet

Wird der Artikel wertgemindert, weil der Käufer ihn in einer Weise verwendet hat, die über das zur Prüfung der Art und Beschaffenheit des Artikels und seiner Funktionsweise erforderliche Maß hinausgeht, kann nur ein Teil des Kaufpreises erstattet werden Käufer. Der erstattungsfähige Betrag hängt vom Verkaufswert des Artikels ab und kann in bestimmten Fällen bedeuten, dass nur die Frachtkosten erstattet werden können.

Dem Käufer wird empfohlen, den Artikel in der Originalverpackung zurückzusenden.

Das Fehlen der Originalverpackung kann den Wert des Artikels mindern.

 

10.5 Rückerstattung des Kaufs

Wenn der Käufer einen Kauf storniert, erhält er sein Geld zurück. Bei einer Wertminderung des Artikels ziehen wir den von ihm zu vertretenden Betrag ab.

 

Wir erstatten alle vom Käufer erhaltenen Zahlungen mit Ausnahme der Lieferkosten spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung des Käufers erhalten haben, dass er den Vertrag stornieren möchte. Wir erstatten das Geld mit demselben Zahlungsmittel zurück, das der Käufer für den Kauf verwendet hat, sofern nichts anderes vereinbart ist.

 

Wir können die Zahlung zurückhalten, bis der Verkäufer die Ware erhalten hat, es sei denn, der Käufer übersendet den Nachweis, dass er die Ware zurückgesandt hat.

 

10.6 Senden Sie den Artikel an

Die Rücksendung erfolgt an die Adresse des Verkäufers, die auf der Shopseite des Verkäufers oder über einen Link in der Bestellbestätigung zu finden ist. Der Verkäufer akzeptiert nur Pakete, die direkt an die angegebene Adresse gesendet werden oder eine, auf die Sie und der Verkäufer sich geeinigt haben.

Sie können den Kauf auch stornieren, indem Sie shopbylocals informieren und den Artikel nach vorheriger Absprache persönlich an die oben genannte Adresse zurücksenden. 

 

11. RECHT AUF BESCHWERDEN

Wenn Sie als Verkäufer mit uns handeln, gilt das dänische Warenkaufgesetz.
Das bedeutet, dass Käufer innerhalb von 24 Monaten ein Reklamationsrecht haben. Käufer müssen den Verkäufer kontaktieren, bevor sie den Artikel zurücksenden.

Wenn die Reklamation des Käufers gerechtfertigt ist, bedeutet dies, dass er je nach Situation entweder eine Reparatur oder einen Ersatz, eine Rückerstattung des Geldes oder eine Minderung des Preises verlangen kann.

Der Käufer muss innerhalb einer „angemessenen Frist“ reklamieren, nachdem er einen Mangel entdeckt hat. Reklamiert der Käufer innerhalb von zwei Monaten nach Entdeckung des Mangels, so gilt dies stets als innerhalb angemessener Frist.

Bei berechtigter Beanstandung erstatten wir dem Käufer die Frachtkosten (im Rahmen des Zumutbaren). Der Artikel muss immer in einer geeigneten Verpackung zurückgesendet werden. Der Käufer muss auch eine Versandquittung erhalten, damit wir die Frachtkosten erstatten können.  

11.1 Senden Sie den zurückgesendeten Artikel an

Der zurückgegebene Artikel wird an die Adresse zurückgesandt, die der Verkäufer dem Käufer mitteilt. Pakete, die direkt an die vereinbarte Adresse gesendet werden, nehmen wir nur nach vorheriger Vereinbarung an. Wenn der Käufer den Artikel zurücksendet, muss er eine detaillierte Beschreibung des Problems beifügen.

 

Dieses Formular kann verwendet werden – Standard-Widerrufsformular

(Dieses Formular ist nur bei Ausübung des Widerrufsrechts auszufüllen und zurückzusenden)


Name des Verkäufers:_________________________________

Anschrift des Verkäufers:________________________________


Postleitzahl des Verkäufers: ______________________________


Ort des Verkäufers:__________________________


E-Mail des Verkäufers:___________________________

 

Ich möchte von meinem Widerrufsrecht bei einem Kaufvertrag über folgende Waren/Dienstleistungen Gebrauch machen:

__________________________________________________________________________________

 

Bestellt, Datum: ________________________________    


Empfangsdatum: _______________________________


Name des Verbrauchers:________________________________________________________________


Anschrift des Verbrauchers:________________________________________________________________


Unterschrift des Verbrauchers: _________________________________________     


Datum: _________________

(nur wenn der Inhalt des Formulars auf Papier vorliegt)

12. RICHTLINIE ZUM VERKAUF PERSÖNLICHER DATEN

Wir benötigen die folgenden Informationen, wenn Sie mit uns handeln:

Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Der Verkäufer ist auch für die Daten des Käufers eigenständig verantwortlich, Fragen und Einsichtsgesuche sind daher direkt an den Verkäufer zu richten.

Personenbezogene Daten werden bei HubLearn IVS registriert und fünf Jahre lang aufbewahrt, danach werden die Details gelöscht. Darüber hinaus arbeiten wir mit einer Reihe anderer Unternehmen zusammen, die Daten speichern und verarbeiten. Diese Unternehmen verarbeiten die Daten ausschließlich in unserem Auftrag und dürfen sie nicht für eigene Zwecke nutzen.

Wir arbeiten nur mit Datenverarbeitern in der EU oder in Ländern zusammen, in denen Ihre Daten angemessen geschützt werden. 

Auf shopbylocals.com ist HubLearn IVS ([E-Mail geschützt]). 

Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten wir über Sie verarbeiten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Angaben unrichtig sind, haben Sie das Recht, sie berichtigen zu lassen. In bestimmten Situationen sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn Sie uns darum bitten. Dies können beispielsweise Daten sein, die für den Zweck, für den wir sie verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Sie können sich auch an uns wenden, wenn Sie glauben, dass Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden. Sie können uns auch schreiben unter: [E-Mail geschützt].

Die vollständige Datenschutzerklärung von shopbylocals.com finden Sie hier LINK-Datenschutzrichtlinie

13. WO KÄUFER BESCHWERDEN KÖNNEN

Wenn ein Verbraucher seinen Kauf reklamieren möchte, wendet er sich zuerst und dann an den Verkäufer [E-Mail geschützt]. Gelingt es dem Käufer nicht, eine Lösung zu finden, kann er eine Beschwerde an das Zentrum für die Bearbeitung von Beschwerden senden unter:

Zentrum für die Lösung von Beschwerden

House of Boards

Zollstand 2

DK-8800 Viborg

www.naevneshus.dk

Wenn der Käufer seinen Wohnsitz in einem Land außerhalb Dänemarks hat, können Sie sich hier beim Online-Beschwerdeportal der EU-Kommission beschweren – http://ec.europa.eu/odr  

0
Chatten Sie mit dem lokalen Verkäufer oder uns
Chatten Sie mit dem lokalen Verkäufer oder uns
Fragen, Zweifel, Probleme? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Verbindung wird hergestellt ...
Keiner unserer Betreiber ist derzeit verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Unsere Mitarbeiter sind beschäftigt. Bitte versuchen Sie es später noch einmal
:
:
:
Hast du eine Frage? Schreiben Sie uns!
:
:
Diese Chat-Sitzung wurde beendet
War dieses Gespräch nützlich? Stimmen Sie über diese Chat-Sitzung ab.
Gut Badewanne